Medienspiegel

Politik in Skandinavien

Skandinaviens Rechtspopulisten: Von Schmuddelkindern zu Königsmachern

von Frank Bandau

Ausgerechnet die so liberalen, weltoffenen Schweden könnten bei der anstehenden Parlamentswahl am 9. September erstmals eine fremdenfeindliche Partei zur Wahlgewinnerin küren – und damit den jahrzehntelang dominierenden Sozialdemokraten eine herbe Niederlage bescheren.

https://www.blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2018/september/skandinaviens-rechtspopulisten-von-schmuddelkindern-zu-koenigsmache

Kommentar GB:

Ich bin immer wieder erstaunt über die verblendete Sturheit, mit der Leute der postmodernen Pseudolinken die offensichtlichen Probleme und Realitäten verleugnen.

Hier ein österreichischer Blick auf Schweden, und ich empfehle dringend, die aufschlußreichen Leserkommentare dazu zu lesen:

https://diepresse.com/home/meinung/kommentare/leitartikel/5492940/Oesterreichs-ewiges-Vorbild_Wenn-unser-Schweden-waehlt

und zwei Videos:

Hierzu ein Artikel der Huffington Post:

https://www.huffingtonpost.de/entry/schweden-hier-zeigt-sich-vor-der-wahl-was-deutschland-droht_de_5b925e3ce4b0162f472c3d8b

Tagesschau:

(…) „Seit 2015 kamen mehr als 300.000 Asylbewerber nach Schweden. Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl von zehn Millionen nahm das Land damit so viele Flüchtlinge auf wie kein anderes Land in Europa. Hinzu kommt die wachsende Gewalt in Großstädten, die vor allem durch rivalisierende Gangs befeuert wird. Viele Wähler machen sich außerdem Sorgen um die soziale Stabilität.

Die Wahllokale sind seit 8 Uhr geöffnet. Erste Prognosen werden nach Schließung um 20 Uhr erwartet.“

 

https://www.tagesschau.de/ausland/schweden-wahl-113.html