Medienspiegel

Vergebliche Suche nach Frauen: Kunst und die vermaledeite Quote

Kulturglosse

In der Ausstellung „Die große Weltverschwörung“ finden sich unter 14 Künstlern nur zwei Frauen. Die Kuratoren reagieren einsichtsarm

Lili Hering  –  26. September 2018
Ein Suchspiel, das nie langweilig wird: in Gremien, Vorständen und Jurys, Panels, Ausstellungen und Institutionen, überall dort, wo die Höhenluft der Macht weht, Frauen zu finden. Das Spiel bleibt stets spannend, weil man wirklich gut schauen muss.
Hinter jede Wand und jede Tür muss man blicken – es könnte ja eine Frau dort versteckt sein! Ist sie nur meistens nicht.

https://www.derstandard.de/story/2000088150273/vergebliche-suche-nach-frauen-kunst-und-die-vermaledeite-quote