Medienspiegel

Berlin warnt vor nuklearem Wettrüsten

Die amerikanische Regierung will einen wichtigen Abrüstungsvertrag kündigen. Außenpolitiker aus Union und SPD schlagen Alarm. Das Auswärtige Amt fordert: Der INF-Vertrag muss bleiben.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/f-a-s-exklusiv-berlin-warnt-vor-nuklearem-wettruesten-15848137.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/us-sicherheitsberater-bolton-will-inf-vertrag-kuendigen-15848011.html

Kommentar GB:

Berlin und Europa haben jeden Grund der Welt, diese Entwicklung in Richtung auf einen zunehmenden Konflikt mit Rußland möglichst zu verhindern.

Sie dient im Interesse der USA der Spaltung Europas: Teile und herrsche!

Zu Europa gehört bekanntlich auch Rußland; Europa ist mehr als die EU.

Es geht um die US-Blockade der eurasischen Option, die die EU, Rußland (Nordstream usw.) und China (Entwicklungsstrategie der Neuen Seidenstraße) einschließt.

Siehe hierzu:

Das Große Spiel – Geopolitische Strukturen und Entwicklungen