Medienspiegel

Brett Kavanaugh als Richter am Supreme Court vereidigt

Erfolg für Trump

  • Aktualisiert am 07.10.2018

Trumps konservative Mehrheit ist gefestigt: Der umstrittene Jurist Brett Kavanaugh ist nun Richter am Obersten Gerichtshof. Die entscheidende Stimme im Senat kam von einem Demokraten.

http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/brett-kavanaugh-nun-richter-am-supreme-court-15825132.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/umstrittene-kavanaugh-wahl-das-gespaltene-land-15825357.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0

https://www.nzz.ch/meinung/wahlen-haben-konsequenzen-das-gilt-auch-fuer-die-besetzung-des-supreme-court-ld.1426243

Lesenswert auch im Hinblick auf die seinerzeitige Affäre um Präsident Clinton:

https://www.nzz.ch/meinung/kavanaugh-und-die-kleinen-luegen-der-amerikanischen-politik-ld.1425935

https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-10/brett-kavanaugh-us-supreme-court-entscheidung-rechtsruck

Was meint in diesem Artikel eigentlich der Ausdruck „liberal“?

Das mündige Individuum kann damit in diesem Zusammenhang wohl kaum gemeint sein,

und auch um Wirtschaftsliberalismus geht es wohl nicht,

vielmehr scheint es um (illiberalen) Gender-Feminismus und postmoderne Dekadenz zu gehen. Manche mögen das.

#MeToo als sexueller McCarthyismus