„DDR ist nicht die Ursache“

Soziologe über Fremdenfeindlichkeit in Ostdeutschland

© Sputnik / Boris Babanow
Gesellschaft

19:51 02.10.2018 Zum Kurzlink
Tilo Gräser
457833

Die typischen Ostdeutschen gibt es nicht, sagt der Soziologe Thomas Hanf. Er erklärt im Interview, warum das Klischee nicht stimmt, ebenso, wo die Ursachen für die im Osten verbreiteten ausländerfeindlichen Haltungen zu sehen sind. Zudem äußert er sich dazu, warum die AfD und nicht die Linkspartei im Osten punktet.

https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20181002322507357-ddr-ursache-wiedervereinigung-feinde/?utm_source=de_newsletter_links&utm_medium=email

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.