Die Spur des Kritikers endet im Konsulat

Von Paul-Anton Krüger
Er ist hineingegangen, seitdem fehlt jedes Lebenszeichen von ihm: Der saudi-arabische Regierungskritiker Jamal Khashoggi hatte am vergangen Dienstag einen Termin im Generalkonsulat seines Heimatlandes in Istanbul, um Bescheinigungen für seine geplante Hochzeit mit einer Türkin abzuholen.“ (…)

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/die-spur-des-kritikers-endet-im-konsulat/ar-BBO3Ugy?ocid=spartanntp#page=2

https://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5509342/TuerkeiSaudiarabien_Liess-Prinz-Reporter-in-Istanbul-toeten

Kommentar GB:

(…) „Wohl deshalb hat Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman die türkische Polizei ausdrücklich eingeladen, das Generalkonsulat zu durchsuchen, mit dem herausfordernden Satz: „Wir haben nichts zu verbergen.“

Also sollte er dort gesucht werden.

Wenn er da aber nicht zu finden sein sollte,

dann – hätte sich der Gesuchte wohl in Luft aufgelöst.

Oder in etwas anderes. Das könnte schon sein.

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.