Medienspiegel

Die Spur des Kritikers endet im Konsulat

Von Paul-Anton Krüger
Er ist hineingegangen, seitdem fehlt jedes Lebenszeichen von ihm: Der saudi-arabische Regierungskritiker Jamal Khashoggi hatte am vergangen Dienstag einen Termin im Generalkonsulat seines Heimatlandes in Istanbul, um Bescheinigungen für seine geplante Hochzeit mit einer Türkin abzuholen.“ (…)

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/die-spur-des-kritikers-endet-im-konsulat/ar-BBO3Ugy?ocid=spartanntp#page=2

https://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5509342/TuerkeiSaudiarabien_Liess-Prinz-Reporter-in-Istanbul-toeten

Kommentar GB:

(…) „Wohl deshalb hat Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman die türkische Polizei ausdrücklich eingeladen, das Generalkonsulat zu durchsuchen, mit dem herausfordernden Satz: „Wir haben nichts zu verbergen.“

Also sollte er dort gesucht werden.

Wenn er da aber nicht zu finden sein sollte,

dann – hätte sich der Gesuchte wohl in Luft aufgelöst.

Oder in etwas anderes. Das könnte schon sein.