Medienspiegel

„Es geht nicht um die Nation“

Veröffentlicht
Interview
Sahra Wagenknecht im Gespräch mit Jakob Augstein über „Aufstehen“, „Unteilbar“ und die Wähler der AfD

https://www.freitag.de/autoren/jaugstein/es-geht-nicht-um-die-nation

Kommentar GB:

Ich wundere mich immer wieder über die offensichtliche Einfalt der postmodernen Pseudolinken. Wie kann man nur derart beschränkt sein und nicht einmal das sehen, geschweige denn erkennen, was offensichtlich ist. Es wird nicht gedacht, weil das nicht gekonnt wird, sondern es wird etwas „gefühlt“ und deshalb (!) für richtig, um nicht zu sagen, für sektengewiß gehalten.  Mustersatz: „Ich (!) habe das Gefühl (!), das x wahr (oder zutreffend) ist.“ Und das war´s dann mit Rationalität und Erkenntnis.