Medienspiegel

Interpol-Präsident tritt zurück

kurz nachdem China laufende Ermittlung bestätigt – Gründe unklar
7.10.2018
(…) „Interpol teilte dies am Sonntagabend selbst mit, unter anderem über Twitter. Demnach hat das Generalsekretariat in Lyon direkt das Rücktrittsersuchen des Präsidenten erhalten. Der südkoreanische Vizepräsident von Interpol, Kim Jong Yang, werde vorübergehend die präsidialen Geschäfte übernehmen, heisst es.“ (…)

„Was China dem nun zurückgetretenen Meng Hongwei genau zulasten legt, ist unklar. Die Behörden sprechen bisher lediglich von einem «vermuteten Gesetzesbruch». Damit dürfte sich Hongwei in Untersuchungshaft befinden.

Mengs Familie hatte Ende September den Kontakt zu ihm verloren, nachdem er in sein Heimatland gereist war. Seine Frau hatte ihn schliesslich bei den Behörden in Frankreich als vermisst gemeldet – Interpol hat seinen Sitz in Lyon.“ (…)

https://www.nzz.ch/international/interpol-will-von-china-antworten-zum-verbleib-seines-praesidenten-ld.1426481