Medienspiegel

Islamistische Terrorgefahr: „Die Politik duckt sich weg“

Veröffentlicht

Sigrid Herrmann-Marschall im Montagsinterview

13.02.2017 Es ist was faul in Frankfurt und Umgebung. Staatsschutz und Polizei nehmen zunehmend islamische Vereine ins Visier und machen Razzien in Moscheen. Aber die für Integration zuständigen Politiker und Ämter bleiben passiv. Für Sigrid Herrmann-Marschall passt das ins Bild. Die Sozialdemokratin findet: Wenn es um Islamismus geht, versagt Kommunalpolitik an wichtigen Stellen. FNP-Mitarbeiter Mark Obert hat mit ihr über die Gründe gesprochen.

http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Islamistische-Terrorgefahr-Die-Politik-duckt-sich-weg;art675,2472718

und

http://www.fr.de/rhein-main/alle-gemeinden/offenbach/interview-sigrid-herrmann-marschall-mit-aufklaerung-gegenhalten-a-304886