Studie: EU-Sozialhilfe für palästinensischen Terror?

Das Mideast Freedom Forum Berlin (MFFB) hat im Deutschen Bundestag eine Studie zu Zahlungen der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) an sogenannte Märtyrerfamilien und an palästinensische Häftlinge vorgestellt. Die PA gewährt Hinterbliebenen von Attentätern lebenslange monatliche Zuwendungen. Auch Palästinenser, die aufgrund des „Kampfes gegen die israelische Besatzung“ inhaftiert sind, erhalten eine weitreichende finanzielle Unterstützung.

von Frederik Schindler

Studie: EU-Sozialhilfe für palästinensischen Terror?

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.