Medienspiegel

The Day After: Tag der Deutschen Einheit

Veröffentlicht
(…) „Dass der Tag der Deutschen Einheit nunmehr zum 28. Mal als Feiertag im Kalender steht, das hat seine Ursache in der Volkskammerwahl vom 18. März 1990 in der damals noch vorhandenen DDR. 24 Parteien haben sich um 400 Mandate beworben, 93,4% der Wahlberechtigten haben ihr Wahlrecht ausgeübt, und zur Überraschung von allen Beobachtern (Politikwissenschaftler und Umfrageforscher haben sich schon damals durch Vorhersagen, die vollkommen daneben liegen, ausgezeichnet) hat die Allianz für Deutschland das Rennen gemacht.“ (…)

The Day After: Tag der Deutschen Einheit