Was die AfD stark macht

02.10.2018

Seitenlang richtet die schreibende Zunft AfD-Wähler hin. EKD und „Kulturschaffende“ überbieten sich in Abscheu vor „rechten Gesinnungen“. Und alle Parteien sind sich einig: Nie mit der AfD. Noch nicht einmal sprechen will man mit ihr. Sehenden Auges treiben sie die Demokratie in die Unregierbarkeit: Ein Drittel Nichtwähler, ein Drittel AfD-Wähler, den Rest teilen sich vier oder fünf Überbleibsel.

Rolf Bergmeier

https://www.theeuropean.de/rolf-bergmeier/14782-die-uebergrosse-koalition-ist-der-tod-der-demokratie

Kommentar GB:

Die „übergroße Koalition“ ist aus meiner Sicht: das Feminat.

Es hat sich, nicht überraschend, zum Hauptübel entwickelt.

Leseempfehlung!

 

 

 

 

https://www.theeuropean.de/rolf-bergmeier/14782-die-uebergrosse-koalition-ist-der-tod-der-demokratie

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.