Medienspiegel

«Alle haben Angst vor Deutschland, einschliesslich der Deutschen selbst»

Veröffentlicht
Interview mit dem Historiker Andreas Rödder
Andreas Rödder ist einer der bedeutenden deutschen Zeithistoriker. Als CDU-Mitglied mischt er sich regelmässig in die Politik ein. Eines der grössten Probleme sieht er derzeit darin, dass die Deutschen nur noch moralisieren statt argumentieren. Für die deutsche Aussen- wie die Innenpolitik hat das schwere Folgen.
Claudia Schwartz 28.11.2018

https://www.nzz.ch/feuilleton/andreas-roedder-angst-vor-deutschland-ld.1439649