Medienspiegel

Arthur Schopenhauer: Die Welt ist unsere Vorstellung

Das Rätsel liegt in unserem Inneren:
Die Welt ist unsere Vorstellung, sagt Arthur Schopenhauer.
Und der Wille ist, woraus alles entsteht
Was ist das: Ich? Was ist Welt? Und wie hängt das eine mit dem anderen zusammen? Arthur Schopenhauer (1788–1860) hat diese Fragen auf eine Art beantwortet, die bis heute nichts von ihrer Radikalität verloren hat. Vor zweihundert Jahren ist sein Hauptwerk «Die Welt als Wille und Vorstellung» erschienen.
Rüdiger Safranski 25.11.2018

https://www.nzz.ch/feuilleton/das-unheil-der-welt-und-das-glueck-der-philosophie-ld.1438182