Medienspiegel

Chemnitzer Bürgermeisterin kritisiert Angela Merkels späten Besuch

Zehn Wochen nach den Ausschreitungen kommt Angela Merkel nach Chemnitz.
Am 16. November will Kanzlerin Angela Merkel Chemnitz besuchen. Aus Sicht der Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) kommt der Besuch nach den Ausschreitungen im August viel zu spät. Das werde die Stadt erneut aufwühlen, sagte Ludwig im Mitteldeutschen Rundfunk (MDR). „Das wird sicher wieder ein schwieriger Tag für Chemnitz.“(…)

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-11/barbara-ludwig-spd-kritik-angela-merkel-chemnitz-besuch

Kommentar GB:

Merkel verfolgt weiterhin die Migrationspolitik, die vielfach zu solch mörderischen Folgen geführt hat, und die dann wiederum halluzinierend bearbeitet und verdreht werden.

Es wird so weitergehen, solange sie noch im Amt ist. Denn:

Der uns drohende Migrationspakt