Medienspiegel

„Europa muss ein Empire werden“

Veröffentlicht

Paris wartet auf Berlins Antwort – Handelsblatt

12.11.2018 

„In einem Interview mit dem Handelsblatt hat der französische Finanzminister Bruno Le Maire zur Schaffung eines rechtsstaatlichen „europäischen Imperiums“ aufgerufen. Zu diesem Zweck fordert er eine sofortige Kooperation mit der Bundesregierung in Fragen Souveränität und Euro-Zonen-Budget.

Im Gespräch über den Welthandel, den Schutz europäischer Technologie sowie die Souveränität und Beziehungen mit den USA angesichts der Iran-Sanktionen bezeichnete Le Maire die erforderlichen europäischen Bemühungen als „Kampf einer Generation“. Denn es „gehe darum, dass Europa eine Art Empire werden muss, wie China es ist. Und wie die USA es sind“.“ (…)

https://de.sputniknews.com/politik/20181112322932544-handelsblatt-le-maire-europa-empire/?utm_source=de_newsletter_links&utm_medium=email

Kommentar GB:

Ein Empire, ein Imperium – das ist er wohl, der Wunsch – oder der Traum – relevanter Teile der westeuropäischen Oberschichten und ihrer Konzerne. Die EU als Großmacht, als global player. Ob sie – aus dieser Sicht – demokratisch legitimiert und strukturiert ist, da spielt keine Rolle. Die Völker Europas sind für solche Oberschichten bloß Verfügungsmassen.