Medienspiegel

Globaler UN-Migrationspakt nicht bindend? Von wegen…

Eva Herman

Epoch Times
16. November 2018 Aktualisiert: 16. November 2018 14:54
„Politiker und Medien weisen immer wieder darauf hin, dass der UN-Migrationspakt, der im Dezember unterschrieben werden soll, rechtlich nicht bindend sei. Dass er aber trotz allem von allen Unterzeichnern umgesetzt werden wird, erklärt Eva Herman am Beispiel von „Gender Mainstreaming“. Auch dieses „Umerziehungsprogramm“ habe mit einer ganz unverbindlich wirkenden Vertragsunterzeichnung in Peking begonnen, vier Jahre später wurde es Gesetz.“ (…)

https://www.epochtimes.de/politik/welt/eva-herman-globaler-un-migrationspakt-nicht-bindend-von-wegen-a2710752.html#

Kommentar GB:

Es kommt in dieser Debatte letztlich nur auf eines an, nämlich auf die Antwort auf die Frage, ob der UN-Migrationspakt im Interesse des deutschen Volkes bzw. der europäischen Völker liegt oder nicht. Und die Antwort ist einfach und klar: Dieser Pakt liegt nicht in ihrem Interesse. Und daher ist der UN-Migrationspakt nicht akzeptabel und im Ganzen zu verwerfen, oder notfalls:  baldmöglichst wieder aufzukündigen.