Medienspiegel

Hans-Jürgen Papier beklagt den Verfall des Rechtsstaats

Veröffentlicht

Hans-Jürgen Papier wirft dem Staat vor, sich nicht an die eigenen Gesetze zu halten, und der deutschen Justiz wirft er vor, geltendes Recht zu wenig durchzusetzen. Er warnt, dies könne dazu führen, „dass (das) Vertrauen in unsere Rechtsordnung, in die Unverbrüchlichkeit des Rechts erschüttert wird.“

Hans-Jürgen Papier beklagt den Verfall des Rechtsstaats