Medienspiegel

Quo vadis, EWU?

17.11.2018

Die Europäische Währungsunion (EWU) wie sie einstmals konzipiert worden war, ist Geschichte. Um eine zentrale Geldpolitik mit einer dezentralen Fiskalpolitik vereinbaren zu können, war die Nicht-Beistandsregel vereinbart worden. Demnach sollten die Mitgliedsstaaten nicht für Schulden der anderen haften dürfen. Ein Beitrag von Nicolas Afflatet.

https://www.theeuropean.de/nicolas-afflatet/15008-ueber-rechtsbrueche-in-die-transferunion