Medienspiegel

Rückführung von Rohingya vorerst gescheitert

Von den nach Bangladesch geflohenen Rohingya will niemand freiwillig nach Myanmar zurückkehren. Die Angehörigen der muslimischen Minderheit fürchten sich vor Gewalt.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-11/bangladesch-rohingya-fluechtlinge-rueckfuehrung-myanmar

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-11/rohingya-konflikt-fluechtlinge-bangladesch-rueckkehr-myanmar

Kommentar GB:

Hilfe ist nötig, aber sie sollte innerhalb der muslimischen Welt stattfinden.

An finanziellen Mitteln fehlt es dort bekanntlich nicht.

Myanmar (Birma), Thailand und Indien haben gleichermaßen keinerlei Interesse an einer muslimischen Hidjra, die von Bengalen ausgeht; im Gegenteil, sie wollen diese nicht, und das aus triftigen und legitimen Gründen.