Medienspiegel

Streit um Migrationspakt erreicht deutschen Bundestag

Die rechtspopulistische AfD mobilisiert gegen den Migrationspakt.

In der CDU ärgert sich indes ein Ministerpräsident über die Kommunikation der Regierung.

„Der Streit um den geplanten Globalen Pakt für Migration hat auch den Bundestag in Berlin erreicht. Die AfD hält den Pakt der UNO für ein Instrument, um einen „großen, interkontinentalen Bevölkerungsaustausch“ in Gang zu setzen. Das sagte der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Bundestagsfraktion, Bernd Baumann am Dienstag.

Baumann kritisierte, „kulturelle Integrationsprobleme“ würden in dem UNO-Dokument ignoriert. In einem Antrag, über den am Donnerstag im Plenum beraten werden soll, fordert die AfD die deutsche Bundesregierung auf, sich dem Pakt nicht anzuschließen.“ (…)

https://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5524992/Streit-um-Migrationspakt-erreicht-deutschen-Bundestag