Medienspiegel

#4GenderStudies

Werbung für den Gender-Leichnam

„Heute ist der sogenannte Aktionstag für Genderstudies, der sich auf Twitter in dem Hashtag #4GenderStudies niedergeschlagen hat. Mit dem Aktionstag wollen die Genderista für sich Werbung machen und der wachsenden Zahl derer, die den Nutzen von Gender Studies nicht sehen, begegnen.

Das Projekt Gender Studies, eines der ideologischen Fächer, das wie der Marxismus-Leninismus Hochschulen von Ministerien aufgezwungen wurde, auf kaum nachvollziehbaren Wegen, wie Hadmut Danisch herausgearbeitet hat, ist offenkundig gescheitert. Wie sonst sollte man die Notwendigkeit begründen, für Gender Studies an einem „Aktionstag“ Werbung zu machen?“ (…)

#4GenderStudies: Werbung für den Gender-Leichnam

Kommentar GB:

Man lese hierzu die Apologie dieses Wissenschaftsbluff namens Gender Studies:

http://www.taz.de/!5556738/

sowie:

Wissenschaftstag #4genderstudies / Interview mit Prof. Helma Lutz, Cornelia Goethe Centrum