Bundesregierung will Geldflüsse an radikale Moscheen kontrollieren

Aktualisiert am 31. Dezember 2018

Kirchensteuer bekommen islamische Gemeinden in Deutschland nicht. Stattdessen finanzieren sie sich unter anderem über Spenden. Die Bundesregierung pocht auf mehr Transparenz – und hat nach eigenen Angaben auch schon einen Partner gefunden.

https://web.de/magazine/politik/bundesregierung-geldfluesse-radikale-moscheen-kontrollieren-33486126

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.