Die stille Zerstörung christlicher Kultur in Zypern

Eine Warnung für Europa

Mehr als 550 griechisch-orthodoxe Kirchen, Kapellen und Klöster in Städten und Dörfern der von der Türkei besetzten Gebiete in Zypern wurden geplündert, absichtlich vandalisiert und in einigen Fällen sogar zerstört. Die langsame und schrittweise Vernichtung christlicher Kultur erfolgt im Windschatten unserer Aufmerksamkeit. Sie sollte eine Warnung sein für Europa.

https://www.freiewelt.net/nachricht/die-stille-zerstoerung-christlicher-kultur-in-zypern-10076548/

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.