Ungewöhnliche Intervention Wolfgang Schäubles zugunsten von Friedrich Merz

Der Präsident des Deutschen Bundestags, Wolfgang Schäuble, spricht sich für Friedrich Merz als neuen Parteichef der CDU aus. Schäubles Präferenz ist seit Wochen ein offenes Geheimnis. Dass sich ein Parlamentspräsident so klar festlegt, ist dennoch ungewöhnlich. Umso wertvoller könnte seine Unterstützung für Merz sein.
Hansjörg Müller, Berlin 4.12.2018

https://www.nzz.ch/international/ungewoehnliche-intervention-wolfgang-schaeubles-zugunsten-von-friedrich-merz-ld.1441939

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.