Medienspiegel

Xi Jinping versucht, der Welt die Angst vor China zu nehmen

Der rasante Aufstieg Chinas in den vergangenen vier Jahrzehnten beunruhigt das Ausland immer mehr. Partei- und Staatschef Xi Jinping hat in einer Rede zum 40. Jahrestag der Öffnung seines Landes erklärt, dass dafür kein Grund bestehe.
China werde nie die Rolle des Hegemonen einnehmen, sagte Xi.
Matthias Müller, Peking 18.12.2018

https://www.nzz.ch/international/die-welt-braucht-keine-angst-vor-china-zu-haben-ld.1445758

https://www.nzz.ch/wirtschaft/chinas-wirtschaftlicher-aufstieg-sucht-seinesgleichen-in-der-geschichte-ld.1445378

https://www.nzz.ch/meinung/chinas-schneller-marsch-zur-supermacht-ld.1444519

https://www.nzz.ch/international/40-jahre-reform-in-china-eine-chronologie-ld.1441597

Kommentar GB:

Der kleine Herr Deng traf einst eine Entscheidung mit großen Folgen.