Zur kontinuierlichen Gewaltagenda des Islam

Hartmut Krauss Zu Recht gilt die fabrikmäßige Vernichtung der Juden als beispielloses verabscheuungswürdiges Verbrechen des 12 Jahre währenden NS-Regimes. Betrachten wir aber die Gewaltpraxis im Namen des Islams, dann finden wir auch hier zahlreiche historisch- und aktualempirische Fakten, die ein enormes legitimationsideologisch vermitteltes Aggressionspotenzial offenbaren. So waren die frühmuslimischen und späteren Eroberungen durchweg mit Massakern, … Zur kontinuierlichen Gewaltagenda des Islam weiterlesen