Auch die Linke kennt eine Erbsünde

– ein Mensch zu sein. Vor allem im Westen!
Die radikale Linke [? GB] erklärt allem den Krieg, was westlich und weiss ist.
Die Universalität der Menschenrechte wird oft gleich mit in die Tonne geworfen.
Damit erschafft sie Monster.
Kacem El Ghazzali 30.8.2018
Der Schriftsteller Kacem El Ghazzali stammt aus Marokko und kam 2011 als Flüchtling in die Schweiz, wo er mittlerweile eingebürgert ist. Er ist Repräsentant der International Humanist and Ethical Union am Uno-Menschenrechtsrat in Genf.

https://www.nzz.ch/feuilleton/auch-die-linke-kennt-eine-erbsuende-ein-weisser-westlicher-mann-zu-sein-ld.1415123

Der europäische Traum und die Integration:
Warum es Zeit ist, mit ein paar Vorurteilen über die armen Flüchtlinge aufzuräumen
Mancher Europäer fühlt sich erhaben, wenn er auf Flüchtlinge herunterblicken kann. Doch mancher Flüchtling, der in Europa ankommt, ist in seiner Lebenseinstellung aufgeklärter als viele Europäer. Eine Justierung der Perspektiven.
Kacem El Ghazzali 19.1.2019

https://www.nzz.ch/feuilleton/integration-manche-migranten-sind-das-gleich-andere-wollen-nie-ld.1452048

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.