Briefkasten eines AfD-Abgeordneten gesprengt

10. Jänner 2019 94 Postings

Serie von Angriffen auf rechte Partei in Deutschland

Berlin – Nur wenige Tage nach dem Angriff auf den Chef der rechtspopulistischen AfD in Bremen und einem Sprengstoffanschlag auf ein Parteibüro in Sachsen haben Unbekannte in Ostdeutschland den privaten Briefkasten eines AfD-Landtagsabgeordneten für Mecklenburg-Vorpommern mit Böllern gesprengt. Der Staatsschutz ermittle, da ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen werden könne, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag. –

https://derstandard.at/2000095857983/Briefkasten-eines-AfD-Abgeordneten-gesprengt

Kommentar GB:

Na, so ein Zufall aber auch …

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.