Buddhistische Mönche in thailändischem Tempel erschossen

Mehrere schwarz gekleidete Angreifer sollen in den abgelegenen Rattanaupap-Tempel eingedrungen sein. Zwei Mönche wurden getötet, zwei weitere wurden verletzt.

(…) „Der an Malaysia grenzende Süden Thailands ist seit Jahren Schauplatz eines blutigen Aufstands muslimischer Rebellen, bei dem seit 2004 bereits 7000 Menschen getötet wurden.“ (…)

https://diepresse.com/home/ausland/welt/5565100/Buddhistische-Moenche-in-thailaendischem-Tempel-erschossen

https://de.wikipedia.org/wiki/Narathiwat_(Provinz)

Kommentar GB:

Es handelt sich die südliche Grenzregion zum überwiegend islamischen Malaysia. Das hier ist der muslimische Djihad, die islamische Hidjra und der koranische Charakter des Islams in einer Mordtat zusammengefaßt.

Sieben Sätze über den Islam

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.