SPD will Thilo Sarrazin wegen Islamfeindlichkeit ausschließen

„Nicht jeder Muslim ist ein Koran auf zwei Beinen“

In Dresden diskutieren Thilo Sarrazin und Hamed Abdel-Samad über Herausforderungen der Integration. Die beiden harten Islamkritiker debattieren vor einem homogenen Publikum. Doch bei der Analyse der Probleme unterscheiden sie sich deutlich.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article187096800/Sarrazin-und-Abdel-Samad-in-Dresden-Islamkritiker-unter-sich.html

Kommentar GB:

Früher einmal, es ist lange her, bedeute das S in SPD einmal „Sozial„, heute hingegen, wenn ernsthaft „Islamfeindlichkeit“ vorgeworfen wird, offenbar „Scharia“  –

SPD, die Scharia Partei Deutschlands?

Man lese zum Thema:

Infopaket Islamkritik

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.