Warum Trump für die bürgerliche Bewegung in den USA so wichtig ist

Die freiheitlich-konservative bürgerliche Bewegung muss den Weg durch die Institutionen antreten

Die Linken hatten seit den 1960er Jahren den Weg durch die Institutionen angetreten. Nun dreht Trump den Spieß um. Wichtige Positionen werden mit konservativen Köpfen besetzt. Das bringt die Gegenseite in Rage, wie sich am Widerstand gegen die Ernennung Kavanaughs zum Bundesrichter gezeigt hat.

09.10.2018

https://www.freiewelt.net/reportage/warum-trump-fuer-die-buergerliche-bewegung-in-den-usa-so-wichtig-ist-10075888/

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.