Wer tritt warum zu Islam über?

Niederländischer Rechtspopulist tritt zum Islam über

https://www.welt.de/politik/ausland/article188286973/Joram-van-Klaveren-Niederlaendischer-Rechtspopulist-tritt-zum-Islam-ueber.html

Gab es hierzulande auch schon:

https://www.tagesspiegel.de/berlin/arthur-wagner-warum-ein-afd-politiker-zum-islam-konvertierte/20912342.html

 

Kommentar Hartmut Krauss

Auf Facebook wurde mir auch die Frage gestellt, wie diese „Umkehr“ zu interpretieren ist.

Meine Antwort:

„Im Verborgenen bleibt bei der emotional zugespitzten Debattenlage die tiefe weltanschaulich-politische Wesensverwandtschaft zwischen einheimischen Rechtskräften und islamischer Orthodoxie auf den zentralen Gebieten:

– autoritärer Kollektivismus

– reaktionär-patriarchalische Familienmoral

– religiöse Werteerziehung

– Hass auf das aufgeklärte und emanzipierte Individuum sowie die freie Vergesellschaftung mündiger Bürger und nicht zuletzt

– Judenfeindschaft.

http://www.hintergrund-verlag.de/texte-islam-plaedoyer-fuer-eine-dritte-kraft.html

Da kann dann so eine Konversion schon mal passieren.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/arthur-wagner-warum-ein-afd-politiker-zum-islam-konvertierte/20912342.html

Siehe auch hier den ersten Teil

http://www.gam-online.de/text-AfD%20Kulturrelativismus.html

 

Kommentar GB:

Sehr seltsam, in der Tat. Ich fühle mich in meiner skeptischen Grundhaltung bestätigt.

Allerdings frage ich mich bei wirklich etlichen durchaus bekannten Leuten in CDU, SPD, bei den Grünen und auch in der Linken – und nicht bloß in Einzelfällen – ebenso, ob sie schon (heimlich) konvertiert sind, oder ob sie kurz davor stehen, oder ob sie Dhimmis sind.

Was sind Dhimmis?

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.