Erschlichene Einbürgerung

300 Neubürger bekommen ihre Pässe wieder abgenommen

Eigentlich ist eine zweifelsfrei geklärte Identität Voraussetzung für die Einbürgerung. In der Praxis kommt es dennoch vor, dass ein Ausländer Deutscher wird, der keine oder falsche Papiere vorgelegt hat. Ein Massenphänomen ist das aber nicht.

https://www.focus.de/politik/deutschland/taeuschung-bestechung-oder-falsche-angaben-erschlichene-einbuergerung-300-neubuerger-bekommen-ihre-paesse-wieder-abgenommen_id_10644025.html