Medienspiegel

Überwachungskapitalismus: Das Internet als totalitärer Markt

18. April 2019 | Walter Otto Ötsch

Analysiert man das Internet als Markt, so zeigt sich: Mit Demokratie und Freiheit hat es nichts zu tun, mit Überwachung und Selbstbegrenzung der menschlichen Vernunft hingegen viel. Dem neoliberalen Vordenker Hayek hätte das gefallen.

„In dem Buch »Mythos Markt. Mythos Neoklassik«, dem dieser Text entnommen ist, wird Friedrich August von Hayek (1899-1992) als wichtigster Theoretiker des Neoliberalismus geschildert. Hayek beschreibt »den Markt« als Entdeckungsprozess.“ (…)

https://www.blickpunkt-wiso.de/post/ueberwachungskapitalismus-das-internet-als-totalitaerer-markt–2296.html

Kommentar GB:

Sehr lesenswert!