Ungarn verweigert Einlenken

Budapest ist gegen eine Änderung des Universitätsgesetzes, das den Umzug der CEU nach Wien ausgelöst hatte.

https://diepresse.com/home/ausland/eu/5610635/Ungarn-verweigert-Einlenken

Kommentar GB:

Worum es geht, das steht hier in zwei Sätzen, und man sieht an dem Artikel eben auch, wessen Interessen die EU-Kommission gegen Ungarn vertritt; aus welchen Gründen übrigens?

Danach fragt man wohl besser nicht?!

„Trotz des Drucks der EU-Institutionen und der Europäischen Volkspartei (EVP) zeigt sich Ungarns Regierung im Streit um die von US-Finanzinvestor George Soros gegründete Universität unnachgiebig. Nach den Worten eines Regierungssprechers ist keine Änderung des Universitätsgesetzes geplant, durch das sich die Central European University (CEU) in Teilen zum Verlassen Ungarns gezwungen sieht.“ (…)

Aufnehmende Städte sind Wien (für die CEU) und Berlin. Wie passend …