Die Muslimbruderschaft

19.2.2019 | Von:
Michael Kreutz

Die Muslimbruderschaft

Als im Juni 2012 Muhammad Mursī die Wahlen in Ägypten für sich entscheidet, zieht erstmals ein Vertreter der Muslimbruderschaft ins Präsidentenamt ein. Doch nur ein Jahr später wird die Regierung gestürzt und Mursis Partei als Terrororganisation eingestuft. Michael Kreutz informiert über die bewegte Vergangenheit und den aktuellen Einfluss der islamistischen Organisation.

https://www.bpb.de/politik/extremismus/islamismus/286322/die-muslimbruderschaft

mit

http://eussner.blogspot.com/search?q=Muslimbr%C3%BCder

sowie weitere links:

https://www.bpb.de/shop/buecher/schriftenreihe/266749/der-islam-in-deutschland

http://www.bpb.de/politik/extremismus/islamismus/36407/medien?p=all

https://www.bpb.de/internationales/weltweit/innerstaatliche-konflikte/182905/aegypten

http://www.bpb.de/internationales/weltweit/innerstaatliche-konflikte/270161/einfluss-und-rolle-des-islamismus-und-dschihadistischen-terrorismus

https://www.bpb.de/izpb/24930/politischer-islam-im-20-jahrhundert

https://www.bpb.de/politik/extremismus/islamismus/