Die Soziologin Cornelia Koppetsch

Interview
Die Soziologin Cornelia Koppetsch sieht im wachsenden Populismus eine emotionale Reaktion auf die Folgen der Globalisierung. Während rechte Parteien sich kapitalismuskritisch positionieren, schliessen linke Bewegungen Frieden mit dem Kosmopolitismus. Was genau spielt sich in den Tiefen westlicher Gesellschaften ab?
Martin Beglinger 17.5.2019

https://www.nzz.ch/feuilleton/cornelia-koppetsch-streit-mit-populisten-muss-man-aushalten-ld.1481628