Ein naher Vorbeiflug, der als Testlauf fungiert

Am Wochenende sind viele Augen von Wissenschaftlern auf den nahen Erdorbit gerichtet, in der Nacht zum Sonntag wird ein sehr außergewöhnliches Asteroiden-Paar in – für astronomische Verhältnisse – relativer Nähe an der Erde vorbeifliegen.

Das System aus einem rund eineinhalb Kilometer breiten Asteroid und seinem kleinen, rund 450 Meter großen Asteroiden-Mond, passiert unseren Planeten mit einem Abstand von rund fünf Millionen Kilometern – zum Vergleich: Der Mond ist der Erde rund 13-mal näher. Der Vorbeiflug von KW1999 wird für 01:05 Uhr deutscher Zeit erwartet.

https://winfuture.de/news,109128.html