Medienspiegel

Islamische Europäische Union?

Veröffentlicht

Eine Zuschrift von W. B. :

Es besteht immer weniger Zweifel daran,

was für eine Zukunft die Europäische Union sich für Europa wünscht.

 

EU-Vizepräsident Timmermans

Der Islam ist unsere Geschichte, der Islam ist Teil unserer Gegenwart und der Islam wird Teil unserer Zukunft sein

 

2018     19. Mai 2019

Es besteht immer weniger Zweifel daran, was für eine Zukunft die Europäische Union sich für Europa wünscht.

Der Erste Vizepräsident der Europäischen Kommission Frans Timmermans erklärte jetzt bei einem Treffen mit zehn Imamen: „Der Islam ist unsere Geschichte, der Islam ist Teil unserer Gegenwart und der Islam wird Teil unserer Zukunft sein.“

In einer Zeit, in der sich immer mehr Menschen Sorgen über die Islamisierung unserer europäischen Gesellschaft und Werte machen, ist das Schweigen der EU in diesem Punkt geradezu ohrenbetäubend. Vor kurzem nahm EU-Kommissar und Vizepräsident der Europäischen Kommission Frans Timmermans, gemeinsam mit zehn führenden Imamen aus sechs EU-Mitgliedstaaten (Deutschland, Frankreich, Holland, Italien, Belgien und Bulgarien) an einem runden Tisch Platz.

Timmermans erklärte anschließend in einer Pressemitteilung dieser Zusammenkunft:

„Der Islam soll in Europa bleiben“.

„So wie wir unseren Zuwanderern helfen werden, losgelöst von ihrem Migrationshintergrund, diese Vielfalt anzunehmen, die in den europäischen Gesellschaften Realität ist, wird zeigen, wie unsere gemeinsame Zukunft aussehen wird“, sagte Frans Timmermans, der für seine Unterwürfigkeit gegenüber dem Islam bekannt ist, berichtet Jonas Bengtsson für die schwedische Samhällsnyutt.

http://volldraht.de/index.php/gesellschaft/resettlement/1278-eu-vizepraesident-timmermans-der-islam-ist-unsere-geschichte-der-islam-ist-teil-unserer-gegenwart-und-der-islam-wird-teil-unserer-zukunft-sein

(…)

Die Leser werde hiermit gebeten, ihre eigenen Schlußfolgerungen zu ziehen.