Medienspiegel

Religionsfreiheit für den Islam ?

Kopftuch für Mädchen ab 9 Mondjahren
Hartmut Krauss

Zum Kernthema „Religionsfreiheit für den Islam“, was die Väter und Mütter des Grundgesetzes sicher nicht bedacht haben (!) ,  sollte man sich u.a. auch mal diese Aussage eines schiitischen „Islamgelehrten“ auf sich einwirken lassen. (Unterstreichungen von mir, H.K.)

„Für die Rechtsschule der Schia können wir festhalten, dass die authentischen islamischen Quellen und die darauf basierenden Rechtsurteile der schiitischen Rechtsgelehrten einstimmig das Erreichen der religiösen Mündigkeit von Mädchen mit der Vollendung von neun Mondjahren festlegen. Das entspricht etwa acht Jahren und neun Monaten nach dem Sonnenkalender. Mit der religiösen Mündigkeit eröffnet sich den muslimischen Mädchen der Zugang zum Wege Gottes mittels der religiösen Gebote, deren Erfüllung ab diesem Zeitpunkt ihre religiöse Verbindlichkeit ist. Dazu gehört insbesondere auch der Hidschab (die religiöse Bekleidung), und als dessen Bestandteil das Kopftuch, sowie eine Reihe weiterer islamischer Gebote.“

Zum apologetischen Konstrukt „Ach, den Islam gibt es nicht“ „SOOOOO viele unterschiedliche Strömungen“ etc.  ist einmal mehr diese „Empfehlung“ aufschlussreich:

„Wir empfehlen darüber hinaus, weitere Vertreter der islamischen Theologie zu befragen, vor allem die geschätzten Theologen der sunnitischen Rechtsschulen.“

Und hier – ziemlich  unverhohlen – die Aufforderung, als Vorübung zur Etablierung des islamischen Gottesstaates, im nichtislamischen Ansiedlungsgebiet die  religionsbezogenen Gesetze schon mal den „theologischen Experten“ zu überlassen.  Da würde sich ein Spinoza (1632-1677) im Grabe rumdrehen.

„Nur durch die Beratung mit theologischen Experten können die Religionsausübung betreffende Gesetze zum Wohle aller Bürger des Landes formuliert und verabschiedet werden.“

Quelle:

https://offenkundiges.de/hudschat-ul-islam-mofatteh-izh-uber-die-debatte-zum-kopftuchverbot/?fbclid=IwAR19G5RX3tEiACsfQMslnefi4oFMDEQnxU83qyHEVbDKXfM8DGUA-m0vAKo