Medienspiegel

Teheran lehnt Trumps Gesprächsangebot ab

Die Revolutionsgarden wollen mit dem US-Präsidenten nicht über eine Neuverhandlung des Atomabkommens sprechen. Diese Woche hat der Iran den Deal teilweise aufgekündigt.

https://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5625979/Teheran-lehnt-Trumps-Gespraechsangebot-ab

Kommentar GB:

Der Konflikt bezieht aus folgenden Entscheidungen seine besondere Schärfe:

(…) „Nachdem Trump die Elitetruppe des regulären iranischen Militärs als Terrororganisation eingestuft hatte, betrachtet der Iran nun alle US-Truppen im Nahen Osten offiziell als Terroristen. In den USA werden Angriffe auf die in der Region stationierten Soldaten befürchtet.“ (…)

Die iranischen Revolutionsgarden wissen jetzt, was ihnen zugedacht ist.