White House to William Barr: Prepare for War over Mueller Report

WASHINGTON, DC – White House Special Counsel Emmet Flood sent a letter to Attorney General William Barr making clear that President Donald Trump is retaining his legal privileges as partisan Democrats escalate their conflict against the president over the Mueller Report.

https://www.breitbart.com/politics/2019/05/07/white-house-to-william-barr-prepare-for-war-over-mueller-report/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_term=daily&utm_content=links&utm_campaign=20190508

Hierzu:

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_85719120/mueller-bericht-demokraten-leiten-verfahren-gegen-justizminister-barr-ein-.html

und

https://www.nzz.ch/international/senatsausschuss-laedt-trumps-sohn-zur-russland-affaere-vor-ld.1480485

Kommentar GB:

Die Untersuchungen von Mueller haben, soweit ich sehe, ein Null-Ergebnis gebracht. Da ist nichts, außer natürlich der intensive Wunsch, jemandem etwas anhängen zu wollen, und das mit allen Mitteln und um jeden Preis. Allein schon deswegen könnten mögliche Sympathien für die Democrats im Repräsentantenhaus schnell verdunsten. Aus europäischer Sicht: das ist die Praxis der Global Governance, deren Vertreter in EUropa bisher das große Sagen haben.