Der Menschenfreund George Soros

 und der Etikettenschwindel seiner NGOs