Deutsche Hysterie und deutscher Größenwahn

„Selbstlose Zudringlichkeit“: „Welt“-Herausgeber Aust rät zum Aussitzen des Klima-Wahns

Von Reinhard Werner 3. Juni 2019
In einem Kommentar für die „Welt“ rät deren Herausgeber Stefan Aust dazu, einfach zu warten, bis der „Klimahype“ wieder abklinge. In diesem zeige sich wie auch im „Refugees Welcome“ des Jahres 2015 der Drang der Deutschen, der Welt als selbst ernanntes Vorbild zu dienen – selbst wenn diese gar nicht danach gefragt hätte.

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/selbstlose-zudringlichkeit-welt-herausgeber-aust-raet-zum-aussitzen-des-klima-wahns-a2904978.html