Deutscher Anti-BDS-Beschluss macht Palästinenser wütend

Palästinensische Organisationen protestieren heftig gegen den Beschluss des Deutschen Bundestages, die BDS-Bewegung als antisemitisch einzustufen und ihr öffentliche Räume und finanzielle Mittel zu verweigern. Dabei bestätigen sie ungewollt dessen Richtigkeit. Zu den Pro-BDS-Vereinigungen, die die Resolution scharf kritisieren, zählen auch einige, die Gelder aus der Schweiz erhalten.

Deutscher Anti-BDS-Beschluss macht Palästinenser wütend