Es stellt sich jetzt die Frage:

Werden Regierungssprecher Seibert und Merkel sich nun wegen Volksverhetzung zu verantworten haben?

Von Jürgen Fritz / Gastautor5. Juni 2019 Aktualisiert: 5. Juni 2019 17:17
Auf eine große Anfrage der AfD Fraktion im Bundestag zu den Aussagen über vermeintliche „Hetzjagden in Chemnitz“ gesteht die Bundesregierung ein, dass die „politische Einordnung“ nur auf der Berichterstattung in den Medien „fußen“. Am Freitag, den 7 .6., gibt es um 10 Uhr dazu eine einstündige Debatte im Bundestag.

https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/werden-regierungssprecher-seibert-und-merkel-sich-nun-wegen-volksverhetzung-zu-verantworten-haben-a2906925.html