Medienspiegel

GroKo: Legalisierung der Einwanderung

So will die grosse Koalition die Zuwanderung neu regeln
Union und Sozialdemokraten einigen sich auf ein Migrationspaket: Die Bundesrepublik bekommt damit wohl endlich ein Gesetz für die Einwanderung von Fachkräften.
Die SPD freut sich darauf, Menschen nach Deutschland einzuladen
und die Union erreicht Verschärfungen im Asylrecht.
Jonas Hermann, Berlin 5.6.2019

https://www.nzz.ch/international/migrationspaket-die-grosse-koalition-will-die-zuwanderung-ordnen-ld.1486837

https://www.nzz.ch/international/deutschland-soll-werden-was-es-in-wahrheit-schon-lange-ist-ein-einwanderungsland-ld.1446302

https://www.nzz.ch/international/deutschland/abschiebungen-sollen-leichter-werden-aber-nur-ein-bisschen-ld.1476112

https://www.nzz.ch/international/wahl-in-daenemark-prognosen-sehen-sozialdemokraten-vorn-ld.1486934

Kommentar GB:

Es geht hier nicht oder ganz am Rande um eine rational gesteuerte Zuwanderung, soweit diese nämlich im deutschen Interesse liegt, sondern es geht darum, den Merkel-Migrationspakt mittels einfacher Gesetze verbindlich zu machen und durchzusetzen. Weder CDU noch SPD erweisen sich als lernfähig. Anders als in Dänemark werden die nötigen Konsequenzen hierzulande nicht gezogen. Und genau das sichert den weiteren Abstieg beider Parteien.