Medienspiegel

In Deutschland leben 26.560 Islamisten

Die Zahl der Islamisten in Deutschland ist im vergangenen Jahr gestiegen. Das geht aus dem Jahresbericht des Bundesamtes für Verfassungsschutz hervor. Deutschland stehe demnach „unverändert im Zielspektrum von dschihadistischen Organisationen“.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article195963003/Verfassungsschutz-In-Deutschland-leben-26-560-Islamisten.html

Kommentar GB:

Der jüngste Bericht des Amtes ist bisher noch nicht ins Netz gestellt worden.

Eine der offenen Fragen ist die nach dem Begriff des „Islamisten“: wer wird vom Amt aus welchen Gründen als solcher angesehen? Und umgekehrt: wer wird als harmlos (nicht-islamistisch) angesehen? Und: stimmt diese Abgrenzung, ist sie tragfähig – oder zweifelhaft?