Kaltes Plasma

Ein Beispiel aus der anwendungsorientierten Forschung

„Plasma ist ein richtiges Multitalent. Mit Hilfe des „vierten Aggregatzustandes“ können Wunden schneller heilen, Luft und Oberflächen gereinigt und Materialien zum Beispiel leitfähiger oder wasserabweisend gemacht werden. Am HAWK-Standort Göttingen forschen Wissenschaftler der Hochschule und der Fraunhofer Anwendungszentrums für Plasma und Photonik (APP) gemeinsam zur Anwendung von kaltem Plasma im Gesundheitsbereich“ (…)

In einem Projekt entwickelte das [kooperierende; GB] Unternehmen ein System zur Luftreinigung und testete es in Schweineställen. Dort kann Plasma Bakterien abtöten und Gerüche beseitigen. „Die Tiere werden durch die Luftreinigung nicht mehr krank. Man braucht keine Antibiotika mehr“, erklärt Lühr.“ (…)

Quelle:

Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 11.6.2019, S. 14: Interesse am Einsatz von Plasma

https://www.hawk.de/de/newsportal/pressemeldungen/plasma-bereichert-regionale-wirtschaft

https://de.wikipedia.org/wiki/Hochschule_Hildesheim/Holzminden/G%C3%B6ttingen